Tortenspinnerei goes Business…

  • Hallo Meine Lieben!

    Ich will euch schon die ganze Zeit was erzählen. Ich bin so aufgeregt, denn bis jetzt war noch alles sooooo topsecret.;)

    Aber heute ist mein Geburtstag und ich finde deshalb ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt  euch etwas ganz Tolles zu verraten.

    Wie einige von euch wissen oder auch nicht, bin ich ja Apothekerin und liebe meine Beruf immer noch sehr.

    Trotzdem hat mich vor nunmehr einigen Jahren die Sucht des Törtchenbackens gepackt und nicht mehr losgelassen.

    Ich liebe es einfach die ausgefallensten Kreationen zu schaffen und in die glänzenden Augen von Klein und Groß zu blicken.ich kann einfach nicht genug davon kriegen .

    Ich freu mich über jede noch so ausgefallenen wünsch meiner Kinder und bin selbst immer ganz stolz wenn ich wieder was Bezauberndes geschafft habe.

    – so ist ja übrigens auch mein Name entstanden – (“Du spinnst ja ” kam so oft beim Anblick meiner Torten)   ….Aber ich schweife ab, sorry;)

    Nachdem ich vor einiger Zeit dann meine Facebook Seite eröffnet habe und mir auch eine Homepage zugelegt hatte, um auch euch da draußen zu zeigen was ich mit ein bißchen Mehl und Zucker so bewerkstellige, kamen immer wieder Anfragen von “Fremden”, ob ich ihnen nicht auch so ein Törtchen zaubern könnte.

    Bis jetzt waren meine Kreationen ja nur Freunden und Familie vorbehalten.

    Also stand ich vor der Entscheidung  – lass ich es bei einem Hobby oder tu ich alles dafür um meine Leidenschaft auf eine öffentliche Ebene zustellen. und eben auch euch da draußen, die ich noch nicht kenne mit meinen Törtchen verwöhnen zu können.

    Ich hab mich dann entschlossen die Konditormeisterschule als Quereinsteiger zu besuchen – das Ganze neben meinen zwei Jungs, Mann , Haushalt und meinem Apotheken-Job…. es war phasenweise wirklich nicht leicht…

    Aber nach viel Zeit, Schweiß und Tränen ist es jetzt endlich soweit und ich kann euch berichten das meine  Leidenschaft meine Berufung wird.

    Dann hast ich ihn endlich in der Tasche  – den MEISTER – aber was jetzt?

    Ich wußte einfach nicht so recht wie ich jetzt weitermache.

    Mach ich meine Torten zuhause?

    Schließ ich mich mit jemandem zusammen?

    Miete ich mir eine Backstube????

    ich hab einfach auf eine perfekte Gelegenheit gewartet – und vor rund zwei Monaten war es endlich soweit – ich hab den idealen Ort für mein Lädchen gefunden.

    Am 1.August hatte ich ihn endlich in Händen – den Schlüssel für meine kleine feine Tortenspinnerei

    Es gib viel zu tun …

    also pack ich es an – mit tatkräftiger Unterstützung meines lieben Mannes und meiner gesamten Familie

    Es wir noch ein bißchen dauern, bis ich endlich loslegen und eröffnen kann…

     

    Es ist ein kleines nettes Ecklokal in meinem Bezirk – ich habe also nicht weit in mein Lädchen

    Die Wandvertäfelung kommt weg, der Boden wird neu, eine neue Eingangstür usw usw

    ich werde euch hier über den Fortschritt berichten.

    und wenn es dann endlich soweit ist….

    ….dann erwarten euch sagenhafte Tortenkreationen auf Bestellung, Törtchen für den kleinen Hunger, Workshops und vieles mehr

    Also seid gespannt.

    ich schick euch zuckersüße Grüße und einen wundervollen Tag

    eure Tortenspinnerin…

Admin